^Back To Top

Persönliches

Es ist nicht tot, was ewig liegt ...

  • bloody albatros
  • bloody albatross Avatar Autor
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Müllmann des Forums
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #4890 von bloody albatros
bloody albatros erstellte das Thema Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
Bin grad beim Statistik-Schnuppern drauf gekommen, dass allein in den letzten 3 Wochen 30(!) Mitglieder mehr oder weniger häufig aufs Forum geschaut haben.

Für mich ein Hinweis drauf, dass das Forum lebt ... wenn auch nicht so direkt wahrnehmbar ... aber es wird sicher auch die Träume beeinflussen ... Es eröffnen sich mir gewisse Parallelen ...

Kann denn Wahnsinn Sünde sein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krendor
  • krendors Avatar
  • Ork-Schlächter
  • Ork-Schlächter
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #4891 von krendor
krendor antwortete auf das Thema: Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
Tja, ich bin zb. fast täglich mal drauf ... B)

MichaelG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mainstream
  • mainstreams Avatar
  • Moderator
  • Moderator
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4893 von mainstream
mainstream antwortete auf das Thema: Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
30 Mitglieder in 3 Wochen ist erschreckend wenig.
Außer euch beiden schreibt hier wirklich kaum einer was rein. Die Überlegung ist, auf einen Blog zu wechseln, bei dem man alle Beiträge kommentieren kann. So kann man sich über Kommentare austauschen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krendor
  • krendors Avatar
  • Ork-Schlächter
  • Ork-Schlächter
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4894 von krendor
krendor antwortete auf das Thema: Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
Die Idee mit dem Blog ist sehr gut. Denn speziell für die extremen Massen an Teilnehmern und Einträgen hier fühlt sich die Foren Software sicherlich extrem überfordert :)

MichaelG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mainstream
  • mainstreams Avatar
  • Moderator
  • Moderator
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4895 von mainstream
mainstream antwortete auf das Thema: Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
Stimmt. Da kann jeder schnell etwas kommentieren, ohne sich anmelden zu müssen. Und sollte ein Beitrag nicht kommentiert werden, sieht's nicht gleich so verlassen aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bloody albatros
  • bloody albatross Avatar Autor
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Müllmann des Forums
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4896 von bloody albatros
bloody albatros antwortete auf das Thema: Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
hehe, da sieht man gleich die Erwartungshaltung. Ich als berufsmäßiger Pessimist war ob der für mich hohen Zahl gar sehr erstaunt ...

Wegen Blog ... naja, erkenne noch nicht die große Differenz. Ob ich im Blog kommentiere oder hier ... wo ist da der Unterschied? Im Forum hab ich zumindest eine Klassifizierung der Gebiete ...

Aber lass mich gerne belehren :)

Kann denn Wahnsinn Sünde sein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krendor
  • krendors Avatar
  • Ork-Schlächter
  • Ork-Schlächter
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4897 von krendor
krendor antwortete auf das Thema: Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
Die Klassifizierung lässt sich genauso leicht/schwierig machen wie in einem Forum. Aber die Integration in die Gesamte Homepagestruktur ist einfacher und kann besser mit jedem RSS Reader auch unterwegs bequem gelesen werden.

MichaelG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bloody albatros
  • bloody albatross Avatar Autor
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Müllmann des Forums
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4899 von bloody albatros
bloody albatros antwortete auf das Thema: Es ist nicht tot, was ewig liegt ...
dem geht die annahme voraus, dass die teilnehmer grundsätzlich im austausch aktiver sind und auch RSS von anderen medien nutzen.

ich wage mal zu behaupten, dass der grossteil weder forumsaktiv noch begeisterter RSS-rezipient ist (bitte nach bedarf eigenmächtig gendern)

aber nachdem es durchaus ein zusatzbenefit für den verein darstellen könnte, schlage ich vor, das an die führungsriege heranzutragen und deren schultern mit der aufgabe der entscheidung zu betrauen :whistle:

Kann denn Wahnsinn Sünde sein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: mainstreambloody albatros